Meeeexicoooo

Samstag, 05.04.2014

Wir haben gerade Spring Break. Ich bin in Mexico mit meiner Gastmutter, Gastschwester und jeweils ihrer besten Freundin ( Sam und Vicky) Es ist traumhaft hier. Wir wohnen auf einem unbeschreiblich schönen Grundstück mit 4 verschiedenen kleinen Häusern, einem Pool und gaaaanz vielen Palmen und Avocado,Bananen-bäumen. Es sieht aus wie in einem Paradies. Wir sind in Todos Santos - Baja California . Man könnte sagen das Todos Santos ein Touristenort ist.Auf der Hauptstraße gibt es bestimmt 15 kleine Touristenläden, die alle die selben Sachen verkaufen, ganz viele Restaurants und ein riesen Hotel. Heute sind wir ein bisschen rumgefahren und haben ganz andere Seiten von Mexico gesehen. Es sah ziemlich ärmlich aus aber es hat mir gefallen. Häuschen and Häuschen, selbst angebautes Gemüse usw. Als wir vom Flughafen zu unserem Ferienhaus gefahren sind ist mir aufgefallen wie am Anfang der Straße kleine schon fast heruntergekommene Grundstücken waren und wenn man 1km weiter fährt dort die großen Hotels und Shoppingcenter stehen. Davon war ich widerrum nicht so begeistert.

Mein eigenes Zimmer:D

Ich habe gerade versucht mehr Fotos von dem Gelände hochzuladen, die sind aber leider zu groß ich geh morgen rum und versuche neue Fotos zu schießen.

 

 

Am ersten Abend sind wir zum Strand gefahren zum sogenannten 'Turtle release'. Es gibt Organisationen, die kleine Hütten am Strand aufbauen und dort die Schildkrötennester eingraben und jeden Abend die kleinen, frisch geschlüpften Schildkröten aud ihrem Weg vom Strand ins Meer begleiten - da Schildkröten vorm aussterben bedroht sind. Jetzt gerade ist das Ende der Saison, deswegen gab es nur noch 4 kleine Schildkrötenbabys (manchmal gibt es bis zu 30 und mehr an einem Abend)Es war super schön die kleinen Schildkröten im Sonnenuntergang bei ihren ersten Schritten zu beobachten.

Wir haben eine Bootstour mir Schnorcheln gebucht, Wir waren mit ca. 8 anderen Menschen auf einem kleinen Boot. Als wir ca. 10 min. gefahren sind, ist eine Fischflosse neben uns aufgetaucht, Unser Tourguide hat uns gesagt, dass es sich um einen Walhai handelt und wir jetzt ins Wasser springen könnten. Wir sind in vierer Gruppen mit unseren Schnorcheln ins Meer gesprungen. Es war überwältigend ich war nur einen halben Meter von diesem riesen (3-6 Meter) Lebewesen entfernt . Ich konnte es gar nicht richtig realisieren. Ich hab ein paar Fotos, die aber bei weitem nicht wiederspiegeln wie es  echt aussah.

Wir haben ein paar Delfine und 2 Pottwale gesehen.

uuuuuuund wir waren in der Seelöwnkolonie (mit ca. 400 Seelöwen) schnorcheln. Haley und ein Seestern

Am Ende unseres Trips sind wir zu einer atemberaubenden kleinen Bucht gefahren.

 

gegen meinen schlimmen Sonnenbrand auf dem Rücken  

 

 

Ein Wochenende in San Francisco

Samstag, 05.04.2014

Meine Gastfamilie und Ich sind anfang Januar für ein Wochehende nach San Francsico gefahren.. Es war toll!- Hier ein paar Fotos

 

Zahnpasta ist so teuer, dass man es einschließen muss. Die Aussicht von Haleys und meinem Hotelzimmer Circue du soleil -Amaluna

Dies und das

Samstag, 05.04.2014

Ich habe echt lange nichts mehr geschrieben und weiß gar nicht was ich erzählen soll.. Ich verbringe jedes Wochenende mindestens einen Tag bei meiner Freundin Sophia, ihre Familie ist fast wie 2. Familie geworden. Ihre Tante und ihr Onkel haben mich super herzlich 'aufgenommen'.

. Sophia, Aninha ( So's Tante) und ich nächtliche Abenteuer 1. Pediküre in meinem Leben - Sooo entspannt Homemade Gnocchis 

Ich habe angefangen in einem Kindergarten für kleine Kinder zu arbeiten ( 6 Monate - 3 Jahre) der Kindergarten gehört der Mutter von Sam, Haleys bester Freundin. Haley hatte den Job bevor mir hat aber aufeghört, weil die Softball Season angefangen hat. Ich gehe 3x die Woche und es macht eig, echt spaß.

peter, Rachels Schlange Rachel, Peter und ich

Wir ( meine Gastschwestern Haley, Sam und mein Gastvater) haben einen Tagestrip zu Donners Ski Ranch gemacht. Ich hab mir erste eine Skistunde dazu gebucht, weil ich angst hatte das ich nicht mehr den Berg runter kommen würde. Aber als ich das erste Mal den Bergrunter gefahren bin habe ich realisisert, dass ich fehl am Platz in der Anfängergruppe sein würde und habe die Stunde abgesagt. Es hat unglaublich viel spaß gemacht.

Meine Gastmutter hat Haley und mir Tickets für Jason Mraz gekauft. Die Show war in Santa Cruz und die andere Band hieß Raining Jane. Es war super!!

https://www.youtube.com/watch?v=EkHTsc9PU2A&hd=1

https://www.youtube.com/watch?v=JU1wKaAXBKk&hd=1

 

 

Töööpfern

Samstag, 05.04.2014

Ich habe dieses Semster wieder Ceramics als Klasse und ich liiiiiiebe es... Hier ein paar Sachen die ich auf der Töpferscheibe getöpfert habe

Mein Ceramics Lehrer - Super beeindruckender MenschSalt glaze Salt glaze   Immer wenn ich nicht hinbekomme, was ich möchte mache ich Eierbecher aus dem Rest Sam's Geburtstagsgeschenk 

Winterformal

Samstag, 08.02.2014

Ich bins mal wiederLachend

Jede Highschool hat immer Schülbälle. Es gibt Formal, Homecoming Dance und Prom.

Homecoming ist immer am Ender der Football Saison,Prom ist bei uns am Ende des 2. Semsters und super fancy und ein großes Event,  Formal und in unserem Fall Winterformal, ich bin mir nicht ganz sicher was der Sinn ist, wahrscheinlich um den Schülern etwas anderes zu bieten als nur den Schulaltag.

Ich bin eig. nicht so der Fan von dem schick anziehen und dann alles mit Aufsicht und dann tanzen und ich weiß nicht. Aaaber meine Gastschwester hat mich davon überzeugt, das es eine amerikanische Erfahrung ist und ich mindestens auf einen Ball mitkommen soll.

Wir sind zu dem Formal von einer anderen Schule gegangen, weil das Programm sich cooler angehört hat als bei unserem und wir auch Freunde auf der Schule haben. Ich bin mit meiner Freundin Sophia gegangen und Haley mit ihrer Freundin Rachel ( man hat nur die Möglichkeit an dem Formal von einer anderen Schule teilzunehmen wenn ein Schüler der Schule dich mitnimmt).

Wir sind in einer Lokomotive zu einem Gebäude in den Wäldern gefahren. Das Gebäude war super schön. Das Gelämnde sah aus als könnte man dort eine Hochzeit feiern.

Dann gab es erstmal essen und später wurden die Tische beiseite geschoben und alle haben getanzt.

Auf der Rückfahrt haben wir heiße Schokolade und Cookies bekommen:)

Sophia, Haley und ich

Hey Hey Yosemite

Montag, 13.01.2014

Heeey, sorry das ich so lange nichts geschrieben habe.

Meine Gastfamilie ist mit mir das Wochenende nach meinem Geburtstag in den Nationalpark Yosemite gefahren. Das war ein extremer Wetterwechsel. Von 17 Grad nach -10 in Yosemite. Es war wunderschön !! Wir haben in so genannten Lodges geschlafen. Die Zimmer waren auch super gemütlich. Wir sind einen Tag wandern gegangen und waren Schlittschuhlaufen und haben auch viel gelesen und gechillt.

Damit ihr wisst wo das ist ( Mama und Papa das könnte eig, eine ganz nice tour sein??) Wasserfall auch im Winter:) Ich mit 10000 Lagen Klamotten Gastschwester & Gastmutter cooler Tannenelch coolster Vogel

Ich mal wieder!!!!!

Donnerstag, 12.12.2013

Hey hey,

SORRY das ich so lange nichts geschrieben habe, aber ich bin im Moment nicht so in Schreibestimmung...

Es sind die letzten Wochen dennoch ein paar Sachen geschehen, über die ich berichten möchteLächelnd

 

Am 28.11. war Thanksgiving, ich würde euch jetzt die Geschichte erzählen , aaaber ich bin noch nicht ganz sicher was da passiert ist.

Aufejdenfall haben wir eine Woche dafür frei bekommen.

Normalerweise kommt man mit der ganzen Familie an Thanksgiving zusammen und isst Dinner. Ein typisches Thanksgivingdinner besteht aus einem Truthahn, die Füllung, grüne Bohnen, Kartoffelbrei und Cranberrysoße.

Ich finde es eig. eine schöne Sache, obwohl das Essen nicht mein lieblingsessen werden wird.

Ich habe auch die freie Woche sehr genossen.

 

Eine Woche später stand auch schon mein Geburtstag vor der Tür. Ich hatte vorher schon ein bisschen bammel wie das werden wird so ohne meine Familie und meine Freunde zuhause. Aber als dann schon die Woche vorher ein paar Päckchen und Postkarten eingetrudelt sind habe ich auch angefangen mich zu freuen. Es war toll wie viele Menschen an mich gedacht haben und mir geschrieben haben. Und ich hatte auch einen sehr tollen Tag. Ich habe 3 Freundinnen zum Raclette essen eingeladen, und Sam, Natalie und Natalies Freund ( meine 2 älteren Gastschwestern) sind auch gekommen. Das war echt toll. Gegen 11 haben Haley und ich uns dann noch mit 4 Freunden getroffen und wir sind Lasertag spielen gegangen. Ich hatte echt einen schönen Tag.

Geburtstagstorte von meinem Gastvater Neuer Pulli von Haley

Haley und ich sind das erste mal mit einer Freundin und ihrem Vater mit dem Boot rausgefahren zum Fischen. Das war unglaublich. Erst haben wir die Krabbenkäfige runtergelassen, die man da für ein paar Tage lässt und auf dem Rückweg durften Haley und Ich ein bisschen angeln. Das macht super spaß. Wir haben insgesammt 9 Fische gefangen, das zeigt das man nicht wirklich begabt dafür sein muss:D

Mr. Crabs First fish

Letztes Wochenende war ich auch im Monterey Aquarium. Das war echt beeindruckend mit ganz vielen verschiedenen Fischen, Quallen usw. & das Aquarium ist das einzige Aquarium mit einem weißen Hai. 

The sea is as near as we come to another world Riesenkrake ( mein Favorit:D)

UUUUUUND ich hab angefangen zu stricken

Strand im Dezember Hier ist mein erster Schal fertig

S E A T T L E , B A I N B R I D G E I S L A N D

Montag, 11.11.2013

Ich bin letztes Wochenende das erste mal in Amerika verreist.

Wir sind mit einem suuuper fancy Flguzeig nach Seattle geflogen.                                  Die Ansage wie das alles mit dem Sitzgurt und so funktioniert, was die Stewadessen immer in der Mitte des Gangs machen wurde auf deinem Fernseher, vor dir in einem Musikvideo angezeigt - Das war sooo cool:http://www.youtube.com/watch?v=DtyfiPIHsIg&hd=1  Und man konnte Fernsehen und Spiele spielen und mit den Leuten im Flugzeig chatten.

 

Wir ( Meine Gasteltern, Haley, Samantha und Natalie-Toms Töchter und Matt- Natalies Freund) sind nach Seattle geflogen, um den Bruder+ Family zu besuchen.                          Mike und seine Familie wohnen auf Bainbridge Island, 15 Minuten mit der Fähre entfernt von Seattle. Meine Gasteltern haben ein Haus auf Bainbridge Island für die 5 Tage gemietet. Das Haus war super alt eingerichtet. Im Keller hatten wir einen Kicker, einen riesen Fernseher mit allen Serien und Filmen und einen Pokertisch und in der Garage standen große Oldtimer,das war schon ziemlich cool. Wir haben viel Kicker gespielt und die Serie Dexter geguckt. Es war insgesammt ziemlich kalt und regnerisch dort. Wir sind jeden Tag super schick und gut Essen gegangen. Mike und seine Exfrau haben eins der besten gourmet Restaurants auf der Insel. Dort waren wir auch 2x. Sonst sind wir 3x nach Seattle gefahren und haben dort sightseeing gemacht und waren auf dem berühmten Farmers Market und auf einem Flohmarkt UUUUUND ich habe meinen ersten Döner in Amerika gegessen, ich hab es soooo vermisst!! All die Menschen die ich dort kennengelernt habe waren unglaublich nett, man hat sich einfach nur wohlgefühlt. Alles war perfekt, gutes Essen , viel Programm, wir haben aber auch viel einfach nur Zuhause gechillt. Ich wollte gar nicht mehr wegLachend

Sam, Haley, Kathryn & Tom      Sam, Ich, Haley, Alex=Sam&Natalies Cousine,Matt und Natalie

HAAALLOOOOWEEEEN

Donnerstag, 31.10.2013

Erstmal wollte ich euch mein deutsches Brot präsentieren, was ich bei Safeway gefunden habe. Ich bin üüüüberglücklich nicht mehr nur das weiß Brottoast essen zu müssenCool

HAAAALLOOWEEEEN..

Halloween ist hier ein ziemlich großer Event. Die Leute fangen schon Wochen vorher an, davon zu reden und ihre Häuser zu dekorieren.

Nach der Schule war Downtown Santa Cruz schon für Autos abgesperrt und voll mit verkleideten Menschen. Wir sind mit ein paar Leuten am Abend Downtwon gegangen, was unglaublich lustig war. Die Straße war voll mit verkleideten Menschen, Straßenmusikern und Freeaks. Haha da sind die ganzen 'komischen' Menschen von sonst gar nicht mehr aufgefallen.ICH LIEBE HALLOWEEN- Ich wünschte es wäre so groß in Geermanyyy..

Meine selbst kreierten Kürbisseee*.*

Haley und Ich- Zombie und Skelet Fiona,Sam Moi Haly und Kaitlin

Rocky Horror Picture Show

Freitag, 25.10.2013

Letztes Wochenende waren wir bei der Rocky Horror Picture Show. Ich wusste vorher komplett nicht was mich erwartet, was sich jetzt im Nachhinein als eine ziemliche Bildungslücke für mich herraus gestellt hat. Das einzige was ich wusste war, dass alle sich wie die Charaktere verkleiden,

Die Show in die wir gegangen sind, war eine Midnightshow. Deshalb sind wir vorher kurz zu unserem Homecoming-Footballgame genagen. Aber das ganze Homecomingding, was in anderen Teilen von Amerika ein ziemlich großer Deal ist, ist bei uns nicht so doll vertreten. Fast niemand geht zu dem Dance danach.

Aufjedenfall sind wir dann vor das Kino gegangen und da hat die Party schon angefange. So gut wie ALLE waren verkleidet. Es war unglaublich lustig nur in der Schlange zu stehen und alle Kostüme zu sehen. Als wir rein gegangen sind, haben alle getanzt und es war Musik und der Film wurde anmoderiert und es wurden noch ein paar Wettbewerbe gestartet ( bestes Kostüm und 3Paare, Frau und Mann, die am meisten anhatten mussten auf die Bühne und komplett ihre Outfits tauschen). Während dem Film  haben vorne auf der Bühne parallel Leute das ganze Stück stumm mitgespielt und es waren Leute im Kino die den Film komplett auswendig konnten, die dann immer passende Sachen reingerufen haben und es wurde mitgesungen etc, es war echt ein unglaubliches Erlebnis.

  Racher Haley und Ich

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.